Georg Tschernich
Mail:

G.Tschernich@T-Online.de

Meine 11. Etappe

11-Etappe-standard-ads-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

11. Juni 2013

Heute gefahren: 118 Km

Strecke: Holzminden (Forst) - Porta Westfalica(Hausberge)

 

Das Wetter war heute morgen etwas nebelig, änderte aber nix an meinem Plan: Radfahren

Nach ca. 1 Stunde aber drückte die liebe Sonne mit all ihrer ganzen Kraft die Nebelschwarten beiseite und trat hiermit den ganzen Tag zum Vorschein. Die Gegend kam mir heute wie Zuhause im Markgräfler land vor, in der Ebene radfahren und einge- bettet mit bewaldeten Hügeln (Schwarzwald - Vogesen), nur hier fließt in der Mitte die Weser. Eine wirklich sehr tolle Gegend hier und zum Rad fahren ein Genuß. Unterwegs gibt es immer wieder kleine und schnuckelige Rastplätze die zum Verweilen einladen, wenn nicht gerade die Überflutung die Radwege unpassierbar machen. Dies war heute an manchen Stellen erforderlich. Siehe meine Fotos. 

Der Weg wurde auf Autostraßen und durch Ortschaften umgeleitet, und man kann es kaum glauben, es gab komischerweise immer hier hügelige Auffahrten.

Kurz vor meinem Etappenziel entschied ich mich,

entgegengesetzt meiner Radkarte, nicht durch Porta Westfalica zu fahren, denn ich sollte noch ein Quartier zum übernachten suchen. Abseits dieses Radweges fuhr ich ca. 5 Km auf Irrwegen was mir zusätzlich Kilometer einbrachte. Doch ich war früh dran und deshalb machte mir dies auch nichts aus.

Bin um 17:45 Uhr dann in Hausberge angekommen.