Georg Tschernich
Mail:

G.Tschernich@T-Online.de

31.Mai 2013

Heute gibt es wegen schlechtem Wetter leider keinen Bericht von meiner zweiten Etappe. Der Regen kommt fast waagrecht daher und der Sturm dazu macht das Radfahren heute unmöglich. Hoffentlich geht es morgen wieder weiter dann gibt es den Bericht von meiner 2. Etappe hier auf dieser Seite. Bilder gibt es von heute auch keine, Ihr wisst ja selbst wie Regenwetter ausschaut.

2-Etappe-standard-ads-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Meine 2. Etappe

01.06.2013

Heute morgen sah es so aus als ob es ein regenfreier Tag würde. Die Straßen trocken und am Horizont waren Aufhellungen zu erkennen. Nach dem Frühstück schwang ich mich auf das Fahrrad und startete in Richtung Ulm. Nach ca. 7 Km fing es leicht zu nieseln an und ging später in Regen über. Da wurde mir klar dass ich es heute nicht an mein Etappenziel schaffen würde. Um 12:30 Uhr war der Regen so stark dass ich in Memmingen ein Zimmer suchte. Auf der Suche danach traf ich einen hilfsbereiten Mann, auch Radfahrer, der mich durch Memmingen führte und mir ein Quartier empfahl. Wir trafen uns später zum Kaffee trinken und er sagte mir spontan eine Spendenzusage zu was mich sehr freute. Habe ihn auf die privaten Spenderliste eingetragen. Mal schauen was morgen wird, soll auch nicht besser werden, habe mich schon auf einen weiteren Ruhetag eingestellt, der Radweg heute war ok und auch gut zu fahren, leicht hügelig,

aber leider nur 34 Km in die Pedalen gefahren.

Wegen dem Regenwetter gibt es heute nur zwei Bilder von unterwegs und von Memmingen ein paar Impressionen.

Abenddämmerung in Memmingen
Abenddämmerung in Memmingen

So sah es heute am Sonntag um 21:15 Uhr in Memmingen aus, es kann morgen ja nur schöner werden  :-))